DE | EN
Startseite
Unternehmen Vision / Mission Geschäftsführung Märkte & Anwendungen Compliance Gesellschaften
Geschäftsfelder HüttentechnikProzesstechnikStahlwasserbauContainerkranbauKraftwerksbauOnshore / OffshoreHochbau
Qualität & Nachhaltigkeit Referenzen
DSD Aktuell Karriere Download
Kontakt Datenschutz Disclaimer Impressum
Navigation
Navigation

DSD NOELL GmbH erhält zweiten Auftrag vom WSA Nürnberg für fünf neue Schleusen-Hubtore (Gruppe III) am Main-Donau-Kanal / Deutschland

DSD NOELL GmbH erhält im Sommer 2009 einen weiteren Auftrag vom  Wasser- und Schifffahrtsamt Nürnberg zur Planung und Lieferung von neuen Hubtoren für die vier Schleusen Eibach, Leerstetten, Eckersmühlen und Hilpoltstein am Main-Donau-Kanal in Deutschland.   

Die bestehenden Tore müssen zuvor demontiert und entsorgt werden.    

Im Wesentlichen handelt es sich um folgende Hauptkomponenten und Leistungen:

  • 5 Hubtore der Abmessung 12,4 m x 11,77 m (Stützweite x Höhe) bei einer Wasserdrucksäule von ca. 29 m - eines davon als Ersatztor
  • 4 Satz Laufschienen und eine Hartauflage an den Häuptern einschließlich der Hinterfüllung mit Diamant Metallspachtel
  • Ertüchtigung der Seilrollenantriebe einschließlich Rollen, Lager und Gegengewichtsanlage
  • Die De- und Montagen der Hubtore an 3 Schleusen werden in einer nur 19-tägigen Schifffahrtssperre im April 2010 ausgeführt.
  • Entsorgung der PAK-belasteten Altkonstruktion (PAK - Polyzyklisch Aromatische Kohlenwasserstoffe)

Die Umrüstung der Schleuse Eibach erfolgt im April 2012

Das Gesamtgewicht der neu einzubauenden Teile beträgt 1.220 Tonnen.